Die Suche nach der richtigen Organisation und mein Stipendiumauswahltag

Als ich mich dann im letzten Sommer endgültig für ein Auslandsjahr entschieden hatte, ging das Suchen nach der richtigen Organisation los. Und es gibt mehr als man denkt…

Letztendlich haben wir uns für Ayusa entschieden, weil eine Stufenkameradin meines Bruders mit Ayusa in den USA war, und nur Gutes erzählt hat.

Dieser  gute Eindruck hat sich dann eigentlich schon bei der Bewerbung bestätigt. Ich habe mir die Formulare für die Kurzbewerbung und das Stipendium im Internet heruntergeladen und ausgefüllt, in den Briefkasten gesteckt, und habe innerhalb von einer Woche die ausführlichen Bewerbungsunterlagen zugeschickt bekommen und mit diesen einen super Ansprechpartner, der mich durch den gesamten Bewerbungs- und Stipendienprozess begleitet hat.

Wie ich oben schon erwähnt habe, habe ich mich auch für ein Stipendium beworben und wurde auch tatsächlich zu einem Auswahltag eingeladen. Ich habe mich für den in Mannheim angemeldet und ja, im Oktober war dann der Tag da…

Mein Vater hat mich morgens hingefahren, und dann ging es auch schon relativ schnell, mit den üblichen Kennenlernspielchen und Präsentationen zu verschiedenen Themen los. Mittags gab es dann -oho- Mittagsessen, und danach sind die „Amerikaner“ zum Sprachtest, und wir anderen haben Aufsätze über, ich glaube unsere Erwartungen an unser Auslandslandsjahr geschrieben, natürlich auf Englisch 😉

Danach ging es zum Interview. Fast alle Leute, mich eingeschlossen, die da waren haben sich einen riesen Kopf gemacht, weil es ja darum ging, ob man für das Auslandsjahr genommen wird, oder eben nicht. Ich fand es im Endeffekt eigentlich, wie den gesamten Tag, ziemlich lustig.

Am Schluss haben wir noch Handynummern und Emailadressen ausgetauscht, und dann war der Tag auch schon wieder vorbei.

Dann hieß es wieder warten,warten, warten, bis dann im Dezember irgendwann der Brief kam, in dem stand, dass ich ein Stipendium bekommen habe.

Nach diesem Brief tat sich dann lange gar nichts, bis die Einladung zum Vorbereitungswochenende kam. Davon dann demnächst.

Wiebke ♥

Ein Gedanke zu „Die Suche nach der richtigen Organisation und mein Stipendiumauswahltag

  1. Hey, ich fand den Stipendiumstag echt ziemlich lustig mit euch, vor Allem am Ende die Narichtensendung. Also für alle die auf dem Auswahltag waren und natürlich auch allen anderen Austauschschülern: Viel Spaß, habt eine hoffentlich tolle und unvergessliche Zeit im Ausland.
    Pauline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.